Die Koordination von GESTALT

GESTALT fokussiert auf

      • die nachhaltige individuelle Verhaltensänderungen bei der Zielgruppe,
      • die Erreichung schwer erreichbarer Personengruppen,
      • den kommunalen Aufbau gesundheitsfördernder Strukturen,
      • den Einbezug vieler unterschiedlicher Akteure vor Ort zur kooperativen Planung von GESTALT.

Um diese Ziele zu erreichen, benötigt es eine Koordination für GESTALT vor Ort. Bei ihr laufen alle Fäden zusammen, die für das Gelingen von GESTALT von Bedeutung sind. Die Koordination

      • gewinnt Kooperationspartner und Übungsleiter*innen für GESTALT,
      • plant und moderiert die kooperativen Planungssitzungen,
      • kümmert sich um die Öffentlichkeitsarbeit,
      • ist Ansprechpartner*in für interessierte Teilnehmer*innen und verwaltet die Anmeldungen,
      • ist Bindeglied zwischen den Aktivitäten vor Ort und dem Department für Sportwissenschaft und Sport.

Das Department für Sportwissenschaft und Sport ist Ansprechpartner für die Koordinator*innen.